Das Handwerkerteam des SAC ist weiter aktiv gewesen.

Der Eingangbereich wurde vollständig neugestaltet und mit einer Wärmedämmung versehen.
Mit einem neuen Anstrich erscheint das Entrée nun in einem freundlichen Licht.

Am 4. November 2017 mussten wir einen grossen Ahorn hinter dem Haus fällen lassen. Er war von starker Kernfäule befallen und wurde so zu einer Gefahr für das Haus. Die beiden Spezialisten machten kurzen Prozess, innert vier Stunden war der Baum "z'Bode". Sein Stammdurmesser war immerhin 1.70 m und die Baumhöhe betrug stolze 29.50m. Man beachte, wie sich die Spezialisten Standflächen erarbeiteten.

Am 2. Juli 2018 bekommen wir neue Betten. Die Alten sind 40jährig und ziemlich durchgeritten. Als Vorleistung hat der Hüttenchef in der Woche nach Ostern alle Böden mit Profigeräten abgeschliffen und anschliessend mit Bodenöl behandelt.

Die Arbeitseinsätze im Chalet sind vorbei, alles ist gut gekommen. Die Balkenlage im Schlafraum EG mussten wir allerdings ersetzen, bzw. verstärken. In den neuen Betten schläft es sich sehr gut. Neu hat es vor dem Haus einen Grill.

Bildergalerie